Icon ios app
Strava
Free app for Android and iPhone

Jürgen Pansy

Graz, Steiermark, Österreich
  • 326
    Activities in 2018
  • 16,057.6
    kilometers Ridden in 2018
  • 1253
    Followers

Glocknerkönig. 1:24:57. 9th (M40) / 30th (Overall). Started fast. Tied fast. Still managed to beat my 1h:25m goal.

Ride June 1, 2014
  • 27.3km
    Distance
  • 1,685m
    Elevation
  • 1:24:59
    Moving Time
  • 1,588
    Calories
 
Icon app
Join Strava: The Social Network for Athletes
Download

Comments

  1. Heimo F.
    Heimo F.

    Is sich doch noch ausgegangen, sub 1:25, Gratuliere!!! Hast eh noch an Kaiserschmarn in Bruck kosumiert, war lecker...

  2. Jürgen Pansy
    Jürgen Pansy

    Danke (auch wenn ich mit der Leistung nicht wirklich zufrieden bin). Gratulation auch zu deiner super Zeit! Schmarrn habe ich natürlich nicht ausgelassen ;-)

  3. Mr. F.
    Mr. F.

    bei 288Watt bohrst du ja normal auch in der Nase, was war dein Problem?

  4. Jürgen Pansy
    Jürgen Pansy

    Die Seehöhe macht viel aus (siehe auch http://jpansy.at/2012/06/04/om-berg-glocknerkonig-2012/). Kalt war's auch. Aber irgendwas anderes hat's da auch noch. Bei so steilen Dingern spüre ich danach immer die Oberschenkel. Die melden sich sonst nie, egal wie lang&hart ich fahre.

  5. Mr. F.
    Mr. F.

    Genau deswegen habe ich mal nachgefragt ich bin Flachländer und habe auch in den Alpen tlw Probleme gehabt.

  6. Anna Kiesenhofer
    Anna Kiesenhofer

    Sry dass ich hier als "Fremde" reinrede; mir ging's genauso dass meine Watt enttäuschend niedrig waren und ich die meiste Zeit im Bereich "Tempo" (statt "Threshold" wie geplant) unterwegs war. Ich bin mir bei mir fast sicher, dass es an der niedrigen Trittfrequenz lag. Bin im Training eher flachere Anstiege mit 80+rpm gefahren. Wenn man dann mit 60-70rpm rumdrückt, ist das eine ganz andere Anforderung ans System... Trotzdem natürlich klasse Zeit bei dir!!

  7. Jürgen Pansy
    Jürgen Pansy

    Ja, die niedrige Kadenz macht einen Unterschied (wenn man es nicht gewohnt ist = trainiert hat). Das macht aber bei weitem nicht so viel aus wie die Höhenlage. Siehe meinen Link von oben. Daraus kannst du dir deine "virtuelle Leistung auf Mehreshöhe" rausrechnen. Das dürfte insgesamt nicht so schlecht hinkommen. Und "fremd" ist hier niemand. Meinungsaustausch ist immer gut, egal wie schnell/alt/bekannt/... man(n) (oder frau) ist.

  8. Aleksander Šeruga
    Aleksander Šeruga

    Habe die selben erkenntnise schon bei nidrigeren Begen gemacht (gipfel auf 1200-1500m), ich erinnere mich noch wie frustriert ich war nicht die "geschetzte" FTP zum ende halten zu konnen... mann sieht sehr schon wie die leistung konstant nach unten ging... :)

    http://www.strava.com/activities/78387735/overview

    zum gluck hatt mich dahmals Igor Kopse auf das selbe aufmerksam gemacht wie Sie heute - abfall der Leistung wegen mangel von Sauerstoff... :)))

  9. Anna Kiesenhofer
    Anna Kiesenhofer

    Danke für den Link Jürgen - hatte ich vorher nicht gelesen. Das ist echt interessant. Dann passt das alles schon deutlich besser zusammen bei mir...

Kudos

  • Attila "ave" Antal
  • Christian Lengyel
  • Adam Dörner
  • Karl Schöller
  • franz fellner
  • Philipp Diegner
  • Markus Leitner
  • Thomas Walter
  • * cl  *
  • Robert M.A.
  • Stephin Merrit
  • Hermann Grabmayer
  • Strava Athlete
  • Anna Kiesenhofer
  • Thomas Baumgartner
  • loupstar Ⓥ
  • Thomas Nattermann
  • Stefan Ehrenhöfer
  • Manuel Schreiber
  • Aleksander Šeruga
  • Niklas P
  • Roli Zuavoi
  • Toaster  .
  • richard weissenböck
  • András Lukoviczki
  • Adi Koppensteiner
  • Matthias J.
  • Christian Bablick
  • Hans Pickelmann
  • Manfred Trenkwalder
  • Rudi Lang
  • thomas zirknitzer
  • Christoph Kapeller
  • Klaus Feldmann
  • Gerd Mayr
  • Thomas Brunnegger // RTG