Icon ios app
Strava
Free app for Android and iPhone

Haute Route Alps 2013 - Etappe 2 (5. Platz, 3. Gesamt) - 200hm vor dem Ziel KHs aus. Noch 2min aufgerissen und wieder einmal viel zu nett gefahren (=viel im Wind) im Vergleich zu anderen ...

Ride
  • 112.4km
    Distance
  • 3,131m
    Elevation
  • 4:10:39
    Moving Time
  • 3,521
    Calories
 
Download

Comments

  1. Thomas Winkler

    gratuliere, super leistung! nach dem harten solo gestern, heute schon wieder so offensiv, extrem stark! das podium braucht dich!

  2. Gernot K.

    servus! sag mal fahren da nur die megastarken mit oder gibts auch normale hobbisten b der sache? mich würds ja voll jucken das ding... gib ma kurz bescheid bitte lg und weiter so...

  3. Philipp Diegner

    @Gernot Schau dir mal den Film über das letzte Jahr an. Da sieht man auch einiges von den "normalen".

  4. Philipp Diegner

    http://www.youtube.com/watch?v=M-M29rBstEQ&list=PL0B6227F0908FA5E9

  5. Jürgen Pansy

    @Gernot: Sind großteils Hobbyisten. Richtig starke fahren - mit Ausnahme der ersten beiden (die beide Pro's sind) - keine mit. Sonst wäre ich auch nicht so weit vorne ... Gibt so ziemlich alle Leistungsklassen und mitfahren kann wirklich jeder, der sich in der Lage fühlt im Zeitlimit die Strecke zu bewältigen.

  6. Strava A.

    Pro's? Cancellara, Basso? ;)

  7. Jürgen Pansy

    Peter Pouly. 5facher franz. MTB Meister. soweit ich weiss wegen mehrfachen Dopingvergehen lebenslang gesperrt. FTP ca. 5,9 W/kg. Reicht das?

  8. Gernot K.

    @ phillip...danke habs mir schon angesehn... die lust wird immer größer

  9. Gernot K.

    @ jürgen.... wie schaut das zeilimit aus? bzw was ist wenn mann einmal nicht schafft, darf man trotzdem weiterfahren?

  10. Strava A.

    "soweit ich weiss wegen mehrfachen Dopingvergehen lebenslang gesperrt"
    haha, unpackbar, dass solche leute überhaupt noch irgendwo mitfahren dürfen, versteh da die veranstalter überhaupt nicht.
    aber mit der definition pro würde ich vorsichtig sein. denn ein pro ist nur jemand, der vom sport leben kann, also sonst nix hackln muss. da gibt's in aut wahrscheinlich 2-3 hände voll radsportler. nur weil einer eine elitelizenz hat, ist er noch lange kein profi. ich bin mir sogar sicher, dass es viel mehr amateure gibt, die von sport leben können als elitefahrer. warum die keine elitelizenz nehmen? die frage kann sich jeder selbst beantworten

  11. Jürgen Pansy

    stimmt, aber die beiden vorne sind's wirklich. der chef darf ja keine rennen fahren, daher hat er eine radschule und der junior ist in asien pro (zumindest hat er sich auf strava als solcher titulieren lassen).

  12. Gernot K.

    bis wann kann man sich denn anmelden? bzw wie ist das zeitlimit? du musst mir naher alles mal erzählen, weil mir taugt das ding Vollgas und werde nächstes jahr ziemlich sicher mitfahren...viell machma a Team?