Icon ios app
Strava
Free app for Android and iPhone

Karwendel-Wetterstein-Brevet #KWB18

13
OCT
7:00 AM Saturday
Meet Up Spot James-Loeb-Strasse 11,
Tempo / Killer Climbs

Die #KWB18 führt euch von Murnau aus um das Wetterstein- und Karwendelgebirge. Die landschaftlich beeindruckende aber durchaus herausfordernde Runde bringt euch zu den schönsten Ecken dieser Region. Ein paar kleine Schlenker sind natürlich auch mit dabei...

Zahlen?
Runde 200km und 3500hm (Abweichungen sind möglich).

!!! Die #KWB ist eine private Gravelrunde, selfsupported, ein schöner (fordernder) Overnighter. Für alle die Spaß haben an Gravel, Bikepacking, der Natur. Einfach eine gute Zeit auf dem Rad mit Gleichgesinnten.

INFO 1 - Die Strecke steht :)

Wichtige Info zu Komoot und Strava!

Die Strecke wurde auf Komoot und Strava hochgeladen und kann dort auch genauer inspiziert werden. Beide Portale "gleichen die Strecke aber an", was zu komischen Ergebnissen führt (manche "Wege" sind den Portalen nicht bekannt). So hat Strava knapp unter 200km, dafür aber über (!) 4000hm. Komoot kommt auf 198km und 3250km.

!! Selber ermittelt sind wirklich knapp 200km und ca 3460hm (aus den verschiedenen Abschnitten vom scouten zusammengefügt) !! Wer recht hat sehen wir dann am Ende der Runde ;)

Hier die Links:

Strava:
https://www.strava.com/clubs/280992/group_events/391948

Komoot:
https://www.komoot.de/tour/47745966#previewMap

Den Originaltrack bekommt ihr die nächsten Tage zum download. Gerade werden noch wichtige Waypoints (Wasserstellen, Hütten, einkaufen) eingefügt und das ganze dann als .zip verpackt.

Was haltet ihr bis jetzt davon ?

INFO 2 - Zeitlicher Ablauf / Organisatorisches / Essen und Trinken

Wenn ihr mitfahren wollt, gebt kurz bescheid. Am besten macht ihr das, indem ihr auf "Teilnehmen" klickt. Wer das nicht möchte schreibt am besten ne PN an : Ralph Nöth - der leitet das dann weiter. Bitte gebt uns auch eine tel. Erreichbarkeit (auch vor Ort möglcih). Es wird einen WhatsApp-Channel geben, dem könnt ihr gerne wenn ihr wollt beitreten bzw euch hinzufügen lassen. So hat man zwischendrin die Möglichkeit sich auszutauschen ;)

Start und Ziel der Runde ist die Velo-Welt. Die befindet sich im Innovations Quartier "IQ" in 82418 Murnau in der James-Loeb-Str. 11. Wenn ihr vor dem Gebäude des IQ steht links dem Weg folgen - Im kleinen Innenhof sollten dann schon die ersten Räder stehen ;) Peter Hopf ist ein sehr guter Freund und der Inhaber der Vel Welt. Bei ihm gibt es ein kleines Frühstück, Kaffee und Tee, ca 1 Std. bevor wir losrollen (ca 06:00). Schaut auch mal rein - Fahrradkultur wird hier wirklich gelebt. Vielen Dank an dieser Stelle an Peter !

Um 07:00 werden wir am Samstag den 13.10.18 losrollen. Gemeinsam rauschen wir durch Murnau bis ins Moos. Ab da sind wir vorerst weg von Strassen und jeder kann sein Tempo anschlagen.

!!! Schaut euch bitte unbedingt die Strecke an !! Navi ist kein Muss, aber eine Empfehlung. Wer mit dem Smartphone navigieren möchte - Handyempfang habt ihr nicht auf der kompletten Strecke! Wer die Strecke aber im vorhinein schon etwas kennt sollte damit aber dann auch klar kommen können. Bei Fragen - fragen bitte.

Die Hochthörle Hütte hat offen bis 17:00 (sollte für niemanden ein Problem sein) und bis zum 14.10.18 ;) Kaffee, Kuchen aber auch Herzhaftes gibt´s da genug.
https://www.zugspitzarena.com/de/info-service/a-z/hochthoerle-huette---huette_az-159742?page=2

Das Karwendelhaus hat an diesem WE schon geschlossen :(. Der Winterraum ist aber zugänglich. Somit können wir eine Pause einlegen und verpflegen, bevor wir weiterrolen.
https://karwendelhaus.com/

In der Eng, die Rasthütte hat bis 20Uhr warme Küche, macht dann aber auch schon bald zu von der Uhrzeit.
https://www.engalm.at/die-eng-alm/rasthuette/
oder
https://www.facebook.com/Eng-Alm-151235355430111/

Das Seehotel/Gasthof Einsiedl hat dauerhaft geschlossen!!! Also in Wallgau nochmal die Tanks füllen !!! Sonst gibt es erst in Eschenlohe wieder was. Ausnahme ist eine Art kleiner Mini-Wasserfall rechts am Wegesrand in der Abfahrt ;)

Und bitte Vorsicht bei der Abfahrt im Eschenlainetal! Es ist zwar schon der Endspurt - aber der Schotter ist halt Schotter. An manchen Stellen gehts auch gut runter. Keine Angst die "Schotterstrasse" ist immer mehr als breit genug. Aber vom Untergrund sehr abwechslungsreich - aufpassen, dann passt´s.
Wenn ihr plötzlich Vor Wasser steht bei der Flussquerung - da kann man durchfahren wenn das Wasser nicht zu hoch steht. Wer das nicht will - dem schmalen Pfad nach rechts folgen da ist eine kleine schmale Brücke. Da gehts rüber. Vorsicht beim laufen wegen den Wurzeln. Es ist ja zum Glück nur ein paar Meter ;)

In den Ortschaften durch die wir rollen, oder dran vorbei, gibt fast immer ein Wirtshaus. Einen Supermarkt nicht immer (dazu in den nächsten Tagen mehr). Dafür fast immer einen Brunnen ;)
An manchen gibts auch einen Bahnhof.

Jeder fährt für sich oder mit Begleiter im Selbstversorger-Modus. Ihr müsst also selber schauen, planen, dass ihr immer genug zum Essen und Trinken dabei habt. Support wird es hier keinen geben.

Schaut auch bitte dass ihr was zum Flicken oder Ersatzschlauch dabei habt. Radläden gibt es auf der Runde nicht wirklich viele. Vielleicht haben sie auch schon geschlossen wenn wir vorbeisausen ;)

Wir versuchen euch bei der Velo Welt im IQ auch in Empfang zu nehmen, egal wann ihr eintrudelt. Dazu in den nächsten Tagen noch mehr Infos.

INFO 3 - Das Wetter !!!

Die Runde führt uns durch die schönsten Flecken hier. Wir sind aber nicht nur im Tal, sondern teils ganz schön hoch oben unterwegs. Der Wetterbericht ist da nicht immer so zuverlässig.

Für nächste Woche ist der erste Schneefall angekündigt. Und das Wochenende davor (6./7. Okt) soll es noch mehr Schnee geben. Im Moment liegt die Schneefallgrenze bei ca 2000m - noch.

!!! Sollte es zu gefährlich sein/werden - vom Schnee her oder dann schon keinen Sinn mehr machen - leider, könnt ihr das hier früh genug lesen. Wir schauen gerade mehrmals täglich was der Bergwetterfrosch uns sagt. !!! Bevor es zu waghalsig wird, wird die Runde auf nächstes Jahr verschoben - da solltet ihr dann auch Verständnis für haben. Drückt die Daumen !!!

Nichts desto trotz. Wenn wir starten, stolltet ihr auf jeden Fall was warmes dabei haben. Oben ist es kälter als unten ;)
Und wenns unten trocken ist, kanns oben trotzdem feucht sein.

INFO 4 - Das Rad der Wahl !!!

Wer mit dem Rennrad spekuliert - leider NEIN!

Zum Großteil seid ihr wirklich auf Schotter unterwegs.
Mit einem 35er Cross-/Gravelreifen sind wir die Runde auch schon gefahren, aber mit eher weniger Spaß. Teils ist der Schotter schon etwas tiefer/gröber. MINDESTENS ein 40er Pneu sollte schon aufgezogen sein!

Profil - bitte KEINEN SemiSlick oder Leichtlauf RoadPlus Reifen. Auch auf den Pannenschutz solltet ihr Wert legen. Es ist eure Entscheidung - aber er sollte schon Stollen aufweisen.

Wenn am Hochalmsattel oder nach den Ehrwalder Almbahnen schon Schnee liegt werdet ihr es danken.

Also ein Gravelbike oder ein MTB bitte. BITTE!

Und es wird an ein paar Stellen steil - wirklich! Wenn ihr von Ehrwald auf den nächsten Anstieg nehmt - der hat es wirklich in sich - bis ihr an den Ehrwalder Almbahnen vorbei, dann auch oben seit, habt ihr zwar fast komplett eine tolle Straße, aber halt auch eine wirklich steile. Ist aber durchaus fahrbar ;) Also denkt an eure Ritzel und Kettenblätter - Da MUSS was für den Berg dabei sein ;)


Großweil, Bayern, Deutschland