Strava
Free app for Android and iPhone
Give Kudos
85
11
Thüringen erfahren

Thüringen erfahren

9:53 AM on Monday, April 20, 2020

Covid19 und Thüringen Erfahren

Seit geraumer Zeit leben wir nun schon mit diversen Einschränkungen. Diese Veränderungen hat nachhaltig Einfluss auf uns alle, egal wie man sich der Situation stellt. Ich für meinen Teil kann aufrecht und positiv nach vorn blicken, denn ich habe Arbeit und Brot, allen nahen Freunden und Kollegen, der Familie und dem Umfeld geht es gut und niemand bedarf akuter Hilfe. Ich versuche mein Leben der Situation anzupassen und zu gestalten und meinen Tätigkeiten nachzukommen, das betrifft vor allem die Jobs und die Familie. Nebenher versuche ich über diesen Aktionen anderen zu helfen, die nicht so optimistisch die Situation meistern - sei es die Kneipe im Tal, die seit Wochen zu hat und von meinem Gutschein für die Zeit danach auch nicht lange leben kann, oder sei es ein Kollege in der Selbständigkeit, dem ich Aufträge zuschieße, damit es leichter wird.

Diesen Rahmenbedingungen stellen sich auch unsere Themen in der Freizeit, dazu gehören auch Radveranstaltungen. Ich empfinde es als großes Glück diesem Hobby zu frönen, haben wir doch recht wenig Einschränkungen. Es ist keine Halle notwendig, ich brauche keine weiteren 10 Mitspieler oder ähnliches - ich kann einfach fahren, den Wind und die Aussicht genießen. Einzig, Veranstaltungen für mehrere Teilnehmer sind ein Problem. Und damit komme ich auch zum Kern dieses Artikels. Nachdem einige mich immer wieder anfragen, ob wir denn fahren und was aus Thüringen Erfahren wird, hier eine kurze Einschätzung meiner Person.

Großveranstaltungen sind untersagt, bis Ende August. Nun ist diese Aussage sehr wage, keine Zahl bisher und ist damit alles mit mehr als 5 Personen gemeint? Ich weiß es nicht. Bis Pfingsten, dem Wochenende wo ihr alle mein Thüringen entdecken sollt, ist noch einiges an Zeit. Trotzdem sollten wir uns damit auseinandersetzen, dass wir keine Veranstaltung starten. Ich will und kann niemanden das Rad fahren verbieten, wo auch immer - aber ich werde sicher nicht offizielle einladen, wenn die Lage so bleibt. Die Strecke gibt es, jeder kann sie zu jeder Zeit fahren. Die letzten Jahre zeigen, dass wir viel allein oder in sehr kleinen Gruppen unterwegs sind, alles Punkte die der aktuellen Situation nicht Wiedersprechen. Eine Veranstaltung, eine Einladung und ein Treffen wird es trotzdem nicht geben. Vielleicht lockert sich aber alles bis Ende Mai und wir sehen uns, plauschen und radeln dann. Schauen wir in die Zukunft, leisten unseren Beitrag um die Situation zu meistern und gehen mit neuen Ideen und Erfahrungen aus dieser Zeit heraus.

Daher, eine Absage gibt es aktuell nicht. Ich werde bis zuletzt hoffen und dann entscheiden. Wer planen muss, Unkosten einplanen muss, der entscheide für sich und sollte davon ausgehen, dass es keine Veranstaltung der offiziellen Art gibt.

Bleibt gesund, genießt den Frühling.
Liebe Grüße, Frank